In der Saison 2015 wird an den normalen Fahrtagen wegen Gleisbauarbeiten nur eine verkürzte Strecke gefahren. An Veranstaltungstagen wird bis vor die Baustelle gefahren.
Da dort keine keine Umsetzmöglichkeit für die Lok besteht, muss eine 2. Lok den Zug zurück ziehen. Dieser aufwendige Betrieb ist für uns nur an Veranstaltungstagen möglich
An den anderen Fahrtagen benötigen wir die 2 - 3 Mann zusätzliches Personal (Lokführer, Sicherungsposten & Rangierer) dringend für den Gleisbau und andere Arbeiten.