Feld- und Waldbahn Riedlhütte e.V.

 HOBBY EISENBAHN

Bayerischer Wald

 

Hinweis: Die Bilder dieser Seite können größer (meist 800 X 600) angezeigt werden. Bilder mit linken Maustaste anklicken, nach dem Betrachten mit dem Zurück Befehl des Browsers ( Linker Pfeil oder rechte Maustaste, im Menü zurück) zu dieser Seite zurückkehren.


 

Dioramen und Modellbahnanlagen

 

Inhalt

1

 Dioramen

2

 Modellbahnanlagen
   
 

Wir sind kein Modellbahnverein, jedoch beschäftigen sich einige Mitglieder mit dem Bau von Dioramen oder haben selbst eine eigene Modellbahn. Auch wurden für unseren Museumsraum und Ausstellungen von einzelnen Mitgliedern Dioramen hergestellt, die hier vorgestellt werden sollen. Auch gibt es einen Blicjk auf einzelne Anlagen von Mitgliedern.

 

(c) 2011 -

 
 

Dioramen

Diorama HP Km 108 an der Strecke

Swakopmund - Karibib

gebaut von Gerhard Mack

Fotos © 2011 Gaby Hannes

Grosses Waldbahn - Diorama

gebaut von Fam. Neumüller

 

     
Einige kleine Dioramen aus unseren Vitrinen.  
   

Modellbahnanlagen

So fing es bei einigen Mitgliedern vor über 50 Jahren mit der Modellbahn an. Es wurden Häuser geklebt und auf Blechschienen im Kreis gefahren. Es wurde sogar so heftig gefahren bis  die Blechschienen oben eckig wurden und  anfingen sich oben zu teilen. Es war die zweite Anlage. Die erste bestand aus Pappschwellen mit aufgenagelten Schienen und selbstgebauten Weichen und es führen auf ihr auf Gleichstrom umgebaute Wechselstromfahrzeuge von TRIX mit Schleifern vor den Rädern. Die Nächste Anlage erhielt käufliche Gleise von Fleischmann und PIKO. Die Loks waren aus Zinkdruckguss und bei PIKO aus Bakelit und Blech. Die Antriebe von PIKO waren Wunderwerke der Technik mit sehr vielen Zahnrädern (Oft über 12 Stk) und sehr Geräuschvoll. Man hörte die Anlage bis in den ersten Stock 

 

 

. Fleischmann und PIKO mit 16 Volt Gleichstrom. Einige PIKO-Loks konnten automatisch entkuppeln. Dadurch ließen sich Rangieraufgaben ohne Entkupplungsgleise realisieren.

Eine viel zu große T3 von Fleischmann mit viel zu kleinen Blech-Wagen

Hier entstehen Eigenkompositionen.