Feld- und Waldbahn Riedlhütte e.V.

94566 Riedlhütte - Bayerischer Wald

                              

                                


 

04. - 05. Juni 2016 - 2. Öffentliche Fahrtage 2016

Bilderübersicht Nr. 2016/03


Fotos © 2016 - Winfried Meier

 Vorwort

 →  Es sind die zweiten Fahrtage in diesem Jahr.  Der Wendekreis ist fast fertig. Es muß noch etwas Schotter eingebracht werden und für eine ebene Oberfläche gesorgt werden. Ob wir es schaffen hängt vom Wetter ab und da schaut es schlecht aus. Unwetter die Tage zuvor und für diese zwei Tage weitere Unwetterwarnungen. Das sind keine guten Voraussetzungen für unsere Arbeit.

  4. Juni 2016 - Samstag

 →  An diesem Tag sollte der Wendekreis fertig werden. Mit unserem Radlader wurde der fehlende Schotter verteilt und dann per Hand eingeebnet und gestopft. Mehrfach unterbrach heftiger regen die Arbeiten. Trotzdem tauchten auch Fahrgäste auf und jemand kündigte sich trotz des Wetters sogar per Telefon für den nächsten Tag an.


 

 

Zwei Anlieger wollten zu ihrem Grundstück am Waldrand Es rechte um vorbei zu kommen, sie wollen hinten Holz holen. Erste Fahrgäste an diesem Tag.

 

Sie waren mehr mals mit Bruchholz auf dem Rückweg Mit 80 Jahren ein sehr rüstiger Chauffeur
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr   Die fast fertige Wendeschleife  

 5. Juni 2016 - Sonntag
 →   Der zweite Tag war genauso regnerisch. Einem Unwette folgte das Nächste , dazwischen dampfige Hitze.  Zu unserer Überraschung auch noch einige Fahrgäste. Ganz am Schluss wurden wir noch richtig nass. auf der heimfahrt überholte ich vier Traktoren, drei mit Fahrerhaus und ein armer Kerl saß in roter Weste voll im Wolkenguss.  Irgendwo war ein Schleppertreffen. Das Schleppertreffen in Eidsberg, Gmd. Grafling bei Deggendorf wurde kurzfristig wegen Unwetterwarnungen abgesagt. Nur zwei Schlepper waren gekommen.

Ein kleiner Fahrgast strahlt

Extra aus der Oberpfalz angereist

 

 

 

Der Himmel sieht nicht gut aus, Regen droht

 

So haben wir auch angefangen Beim Steine herauspulen
Erste Testfahrt durch die Wendeschleife

 

Und nun auch noch zum Abschluß eine Schleppermitfahrt